Gehaltsvergleich

Wirtschaftsassistent/in - DV - Betriebswirtschaf. in Karlsruhe (Baden)

Der Wirtschaftsassistent und die Wirtschaftsassistentin in der Datenverarbeitung mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft ist für die Betreuung informationstechnischer Systeme verantwortlich. Neben diesem Aufgabenbereich übernimmt er oder sie organisatorische und betriebswirtschaftliche Aufgaben. Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, sodass der Wirtschaftsassistent in der Datenverarbeitung mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft in allen Unternehmen aus den Branchen Informationssysteme und Kommunikationssysteme, in der IT-Branche und in der Telekommunikation sowie bei Versicherungen, Banken, in der Industrie und im Handel Anstellung findet. Auch in der öffentlichen Verwaltung werden entsprechende Stellen regelmäßig ausgeschrieben. Der Berufsabschluss wird in einer schulischen Ausbildung der Länder erworben und an Kollegs oder Berufsfachschulen unterrichtet. Die Abschlussbezeichnungen sind variabel und werden innerhalb der einzelnen Bundesländer festgelegt. Die Berufsausbildung ist mit zwei Jahren Ausbildungsdauer angesetzt und kann sich bei Zusatzqualifikationen auf drei bis vier Jahre verlängern. Die Ausbildung und abschließende Prüfung ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Wirtschaftsassistent/in - DV - Betriebswirtschaf. in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Wirtschaftsassistent/in - DV - Betriebswirtschaf. in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.315,79 2.421,05 2.368,42
Netto 1.516,48 1.570,81 1.543,65
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Sozialpädagoge (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Condrobs e.V.
Ort: München
Leiter (m/w/d) Eventmanagement / Vertrieb & Durchführung (Teambuilding) mehr Info
Anbieter: Teamgeist Süd GmbH
Ort: Augsburg
Physiotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stiftung ICP München
Ort: München
Spezialist (m/w/d) Steuern national / international mehr Info
Anbieter: Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Ort: Schwabach
Business Unit Controller (m/w/d) Transmission Systems mehr Info
Anbieter: Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG
Ort: Bühl