Gehaltsvergleich

Zentralheizungsanlagenbauerhelfer/in in Karlsruhe (Baden)

Zentralheizungsanlagenbauerhelfer bzw. Zentralheizungsanlagenbauhelferinnen sind auf dem Gebiet der Heizungsinstallation tätig. Hier erledigen sie meist unkomplizierte Tätigkeiten. Unter Umständen sind sie auch für Schweiß- und Lötarbeiten zuständig. Sie arbeiten auf wechselnden Baustellen und sind sowohl in Alt- auch als in Neubauten tätig. Berufsangehörige finden Anstellungen in der Bauinstallation oder über die Personalvermittlung. Zur Bauinstallation gehören beispielsweise die Bereiche Klempnerei, Wasserinstallation oder Heizungsinstallation. Es ist nicht zwingend notwendig, eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen zu können, um dieser Tätigkeit nachzugehen. Vielmehr ist es wichtig, dass man schon praktische Erfahrung gesammelt hat, wenn man sich um eine Anstellung bewirbt. Außerdem sollte man einen Führerschein haben (Klasse B). Für die notwendigen Arbeiten müssen viele Fähigkeiten vorhanden sein, um sie gut ausführen zu können. Berufsangehörige sollten beispielsweise Kenntnisse im Handwerk vorweisen können. Außerdem sollten sie sich mit der Lagerarbeit, dem Transport und auch im Bereich Wartung und Reparatur auskennen. Kenntnisse im Schweißen, Löten und Brennschneiden sind unabdingbar.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Zentralheizungsanlagenbauerhelfer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.09.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Zentralheizungsanlagenbauerhelfer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.150,00 2.150,00 2.150,00
Netto 1.361,88 1.361,88 1.361,88
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Schramberg 85,9 3.087,50 3.303,08 3.195,29 2
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.150,00 2.150,00 2.150,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Ergotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden
Junior Corporate Operations Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ABO Wind AG
Ort: Wiesbaden
Anforderungsmanager (m/w/d) für Bankenvertriebe und Beratungstool mehr Info
Anbieter: Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
Ort: München
Terminplaner / Scheduler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Griesemann Gruppe
Ort: Leipzig
Team Manager (m/w/d) Application Platforms mehr Info
Anbieter: OEDIV KG
Ort: Bielefeld