Nettolohn.de Lexikon

Abteilungsleiter

Um die Organisation größerer Firmen zu erleichtern, sind sie in verschiedene Arbeitsbereiche, den Abteilungen, gegliedert. Diese erledigen Arbeiten, die thematisch eng zusammengehören. Die Führung einer Abteilung übernimmt der

Abteilungsleiter

. Die in seiner Abteilung arbeitenden Mitarbeiter sind ihm direkt unterstellt. Er ist verantwortlich für die Leistung seiner Abteilung und berichtet an die nächsthöhere Instanz.

Zu den Aufgaben des Abteilungsleiters gehört es, die Arbeiten innerhalb der Abteilung zu verteilen und das ihm unterstellte Personal zu führen und anzuleiten. Außerdem kümmert er sich um den Informationsfluss zu anderen Abteilungen und zur Firmenleitung.

Die Organisation von größeren Firmen ist oftmals sehr komplex, sodass häufig mehrere Abteilungen zusammengeschlossen sind, denen ein Hauptabteilungsleiter vorsteht. Daneben gibt es noch unter anderem Teamleiter, Referatsleiter oder Sachgebietsleiter.

Da der

Abteilungsleiter

in der Firma eine Position mit hoher Verantwortung ist, liegt der

Verdienst

deutlich höher als bei einem normalen Mitarbeiter. Das Durchschnittsgehalt kann durchaus rund 80.000 Euro betragen, wobei der Betrag nach oben und unten in den einzelnen Branchen stark abweichen kann.


zurück