Nettolohn.de Lexikon

Job-Sharing

Job

-Sharing bedeutet nichts anderes als Arbeitsplatzteilung. In der Praxis sieht das so aus, dass sich zwei oder mehrere Personen eine Vollzeitstelle teilen. Die beteiligten Personen arbeiten eng zusammen und legen ihre Arbeitszeiten individuell untereinander fest.

Job

-Sharing sollte nicht mit Teilzeitarbeit verwechselt werden. Bei dieser handelt es sich lediglich um einen Arbeitsplatz für einen Mitarbeiter mit reduzierter Arbeitszeit.
Dieses Arbeitszeitmodell gibt es mittlerweile für viele Berufe. Vorreiter sind zum Beispiel die Pflegeberufe. Bei den Ärzten gibt es ebenfalls

Job

-Sharing. Das typische

Job

-Sharing teilt einen Arbeitsplatz zu 100 Prozent an zwei Mitarbeiter auf, die die

Arbeit

gemeinsam aufteilen und bewältigen. Jeder hat unterschiedliche Stärken, die beim

Job

-Sharing entsprechend eingesetzt werden können. Auch auf den Führungspositionen in den Unternehmen wird dieses Arbeitsmodell immer beliebter. Ideal ist dieses Modell für

Arbeitnehmer

, die sich mehr Zeit für ihre Familie wünschen. Es gibt sicherlich noch andere Gründe, warum sich

Arbeitnehmer

für diese Methode entscheiden.


zurück