Nettolohn.de Lexikon

Löhne und Gehälter

Löhne

und

Gehälter

sind für

Arbeitnehmer

das Entgelt für die geleistete

Arbeit

. Um Gerechtigkeit zu schaffen, sollten die

Löhne

und

Gehälter

für vergleichbare

Arbeit

ebenfalls nahezu einheitlich sein. Dies ist jedoch nicht der Fall. Nicht nur, dass die

Löhne

und

Gehälter

in unterschiedlichen Firmen sehr stark variieren, auch innerhalb eines Unternehmens kommt es zwischen den Arbeitnehmern zu großen Unterschieden.

Die Gründe dafür, warum die

Löhne

und

Gehälter

so stark voneinander abweichen, sind verschieden. So spielt zum einen die geografische Lage des Unternehmens eine Rolle, weiterhin die Branche sowie die Geschäftspolitik der Firmen. So liegen die

Löhne

und

Gehälter

in der Produktion meist deutlich niedriger als etwa bei Banken. Doch nicht nur diese Gegebenheiten beeinflussen die

Löhne

und

Gehälter

. So kann auch jeder Einzelne

Arbeitnehmer

Einfluss hierauf nehmen, zum Beispiel durch entsprechende Leistung, die den Chef dann zu einer

Gehaltserhöhung

animiert. Auch das eigene Verhandlungsgeschick, beispielsweise im jährlichen Potenzialgespräch, kann helfen, eine Lohnerhöhung zu erhalten.

Um mit dem Chef in Lohnverhandlungen zu treten ist es jedoch wichtig, die

Löhne

und

Gehälter

der gleichen Branche vergleichen zu können. Zu einem solchen Vergleich gehört jedoch nicht nur der Überblick über die durchschnittlich gezahlten

Löhne

und

Gehälter

, sondern es sollte auch ein Augenmerk auf die

Ausbildung

(Lehre, Studium), die derzeitige Tätigkeit sowie die Berufserfahrung gelegt werden. Nur dann werden die

Löhne

und

Gehälter

wirklich vergleichbar und man kann mit dem Chef entsprechend verhandeln. Bestenfalls nutzt man hierfür Portale, in denen die Beschäftigten selbst Angaben zu ihrem

Verdienst

sowie ihrer Tätigkeit machen, denn solche Gehaltsübersichten sind real.


zurück