Nettolohn.de Lexikon

Rente

Die

Rente

ist die Zeit, in der ein Mensch sich zurücklehnen und seinen Lebensabend genießen kann. Idealerweise geschieht dies mit einer ausreichenden Zahlung der gesetzlichen

Rentenversicherung

, mit der sowohl der Lebensstandard, als auch einige Hobbies finanziert werden können. Als

Arbeitnehmer

ist man in der gesetzlichen

Rentenversicherung

pflichtversichert. Hier kann es bei der späteren Rentenzahlung durchaus zu einer

Versorgungslücke

kommen. Wie groß diese ist, hängt von dem

Verdienst

und den damit verbundenen Beitragszahlungen ab.

Statistisch gesehen müssen vor allem junge Menschen aufgrund des fortschreitenden demografischen Wandels mit weiteren Rentenkürzungen bzw. Nullrunden für Rentner, die letztendlich das Rentenniveau sinken lassen, rechnen. Es ist daher anzuraten, die Höhe der

Rente

selbst in die Hand zu nehmen. So zum Beispiel, indem eine private

Rentenversicherung

oder ein Fondssparplan abgeschlossen wird. Mit dem so angesparten Geld kann die

Rente

im Alter aufgebessert werden, wodurch es möglich ist, auf Reisen zu gehen bzw. kostspielige Hobbies finanzieren zu können. Schließlich steht einem im Alter deutlich mehr Freizeit zur Verfügung, die niemand ausschließlich vor dem Fernseher verbringen möchte.

Doch nicht nur

Arbeitnehmer

, auch Selbstständige müssen sich über ihre

Rente

Gedanken machen und in jedem Fall privat vorsorgen. Einen Anspruch auf Zahlungen aus der gesetzlichen

Rentenversicherung

besteht nicht immer. Nur einige Berufssparten sind gesetzlich pflichtversichert, andere können sich auf Antrag freiwillig pflichtversichern. Als Alternative bietet sich sonst nur eine private

Rentenversicherung

.

Egal, ob man

Arbeitnehmer

oder Selbstständiger ist, in beiden Fällen kann man bei seiner Rentenabsicherung auf staatliche Unterstützung hoffen. Für

Arbeitnehmer

ist dies zum einen die Riester-

Rente

, die eine staatliche Förderung gewährt. Selbstständige und Freiberufler hingegen können einen Vertrag zur Rürup-

Rente

abschließen, der steuerliche Vergünstigungen gewährt.


zurück