Nettolohn Magazin

Fotoquelle: fotolia.de / © weyoDie Lohn- oder Gehaltspfändung geht mit einem vollstreckbaren Titel einher und wird von Gläubigern angewandt, die keine anderen pfändbaren Gelder oder Wirtschaftsgüter bei einem Schuldiger vorfinden konnten. Jede Verschuldung kann eine Lohnpfändung mit sich bringen und verpflichtet den Schuldner im Zuge einer Vermögensauskunft (“Eidesstattliche Versicherung”) zur Angabe seines Arbeitgebers, sowie konkreten und wahrheitsgemäßen Angaben zu seinem monatlichen Gehalt. Bei einer Zwangsvollstreckung gilt die Lohnpfändung als häufig genutztes Hilfsmittel zur Betreibung der Schuldbeträge, die der Schuldiger trotz mehrmaliger Aufforderung nicht aus freien Stücken beglichen hat. weiterlesen
Kategorie: Finanzen,Gehalt    Tags: , ,
Fotoquelle: fotolia.de / © MaciejBledowskiEinem Travel-and-Work-Auslandsaufenthalt wird oftmals mit gemischten Gefühlen entgegengesehen und auch dementsprechend bewertet. Doch welche Vorteile kann ein solcher Arbeitsaufenthalt auf dem deutschen Arbeitsmarkt haben? Was sind die beliebtesten Berufe und wie hoch stehen die individuellen Chancen, einen dieser Jobs zu ergattern? Antworten auf diese Fragen gibt es hier. weiterlesen
Fotoquelle: fotolia.de / © StockPhotoProBei der Bewerbung geht es nicht nur um die Präsentation der eigenen Person: Immer häufiger wird in Stellenanzeigen bereits im Bewerbungsschreiben eine Gehaltsvorstellung verlangt. Immer mehr Unternehmen sind nicht mehr an Tarifverträge gebunden; bei leitenden Mitarbeitern gilt die einheitliche Vergütung ohnehin kaum. Wie lässt sich das richtige Maß für den gewünschten Verdienst ermitteln? weiterlesen
Weitere Themen
Die Patientenverfügung spricht für Sie, wenn Sie es nicht mehr können

Fotoquelle: fotolia.de / © Jürgen HülsKein Mensch beschäftigt sich gern mit solchen Themen wie eine schwere Krankheit und den Tod. Am Ende des Lebens oder nach einem schweren Unfall sind viele Menschen nicht mehr in der Lage, ihren Willen auszudrücken. Um unnötiges Leiden durch lebenserhaltende Maßnahmen zu vermeiden, wurde die Patientenverfügung ins Leben gerufen. weiterlesen

Datum: 24. Jan. 2017      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: ,
Berufsunfähigkeit – für den Notfall vorsorgen

Fotoquelle: fotolia.de / © ZerborEine schwere Erkrankung ist nicht nur eine persönliche Katastrophe, sondern kann die Betroffenen auch schnell in eine wirtschaftliche Notlage bringen. Ein zuverlässiger Schutz dagegen ist eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit, falls diese sorgfältig ausgesucht wurde. Laut einer aktuellen Studie des Hamburger Instituts für Finanzdienstleistungen hat sich die Zahl der betroffenen Menschen verdoppelt, die wegen einer Krankheit ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können. Diese Tendenz wird sich nach Ansicht der Experten weiter fortsetzen. weiterlesen

Datum: 11. Jan. 2017      Kategorie: Berufsunfähigkeit, Finanzen Tags: , ,
Downshifting – der neue Trend zum bewussten Arbeiten

Fotoquelle: fotolia.de / © FloydineInnerhalb von lediglich zehn Jahren hat sich im Zeitraum von 2006 bis 2016 die Krankheitsbelastung durch Burn-out nach Angaben der Krankenkasse DAK verzehnfacht. Auch die durch Depressionen verursachten Arbeitsausfälle haben sich seit dem Jahr 2000 verdoppelt. Immer mehr Menschen versuchen deshalb, die gestiegene Arbeitsbelastung und den Stress zu reduzieren. „Downshifting“ hilft dabei, das private Leben und die Arbeit in eine sinnvolle Balance zu bringen. weiterlesen

Datum: 28. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: , , ,
Unternehmen im Wandel – welche Führungsstile gibt es?

Fotoquelle: fotolia.de / © Robert KneschkeDie meisten Chefs sitzen heute nicht mehr im Nadelstreifenanzug vor ihren Mitarbeitern und machen strikte Vorgaben, die nicht in Frage gestellt werden dürfen. Sie begeben sich immer mehr auf eine Ebene mit ihren Angestellten, um auf deren Bedürfnisse einzugehen und ein optimales Betriebsklima zu schaffen, um damit einen Mehrwert für ihr Unternehmen zu schaffen. weiterlesen

Datum: 20. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: , , ,
Smartphones am Arbeitsplatz – was ist erlaubt?

Fotoquelle: fotolia.de / © peshkovaSmartphones sind heute für die meisten Menschen zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag geworden. Bereits jetzt übersteigt die Zahl der offiziell registrierten Handys (die meisten davon Smartphones) die Einwohnerzahl der Bundesrepublik. Da ist es kein Wunder, dass die meisten Arbeitnehmer es als selbstverständlich erachten, ihr Smartphone auch zum Arbeitsplatz mitzubringen. Ebenso selbstverständlich benutzen sie es auch während der Arbeitszeit, um Anrufe zu machen oder schnell mal im Internet zu surfen. Ihnen ist dabei oft gar nicht bewusst, dass es zu Problemen mit dem Arbeitgeber kommen könnte. weiterlesen

Datum: 13. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: ,
Steuern und Sozialabgaben 2017 – Das ändert sich im neuen Jahr

Fotoquelle: fotolia.de / © blende11.photoLange war unsicher, ob die Beitragssätze zu den Sozialversicherungen ab 2017 ansteigen. Mittlerweile steht fest, dass abgesehen von der Pflegeversicherung die Beitragssätze stabil bleiben. Die an die Lohnentwicklung gekoppelten Bezugsgrößen wie die Beitragsbemessungsgrenze steigt jedoch. Besserverdienende werden ab 2017 mit einer leicht höheren Belastung rechnen müssen. Für Hartz IV-Empfänger gibt es im neuen Jahr mal etwas positives zu berichten – für sie gibt es moderate Erhöhungen der Hartz IV-Sätze. Allgemeine Steuerentlastungen sind abseits einer Anpassung des Freibetrags jedoch bisher nicht geplant. weiterlesen

 1  2  3  4  5  6  7 10 20 30 40 50 60 60 Weiter »
Seite 1 von 60

Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |