Top-Thema

Mit einer Initiativbewerbung zum neuen Job

Bewerbung und LebenslaufAuf eine ausgeschriebene Stelle bewerben sich viele Interessenten. Der Personalverantwortliche hat kaum eine Chance, diese alle im vorgegebenen Zeitrahmen zu prüfen. Die Bewerbung wird dann zu einem Lotteriespiel, denn viele gute Bewerbungen werden aufgrund der Masse einfach übersehen. Anders sieht es bei einer Initiativbewerbung aus. Der Interessent bewirbt sich auf einen Arbeitsplatz, ohne dass dieser ausgeschrieben wurde. Der Arbeitssuchende hat kaum Konkurrenz, sodass seine Bewerbung stärker beachtet wird. Mit ein paar Tipps kann diese Art der Bewerbung relativ erfolgversprechend sein. (mehr …)

Top-Thema

Wann zahlt der Arbeitgeber eine Arbeitsplatzbrille?

Schutzbrille und BildschirmarbeitsplatzbrilleKnapp die Hälfte aller Einwohner Deutschlands (ca. 41 Millionen) tragen eine Brille. Davon müssen mehr als 23 Millionen die Brille ständig tragen. Die Zahl der Brillenträger nimmt immer mehr zu. Nicht wenige davon benötigen die Brille auch für die Arbeit. Unter bestimmten Bedingungen übernimmt der Arbeitgeber dafür die Kosten. (mehr …)

Urlaubsplaner – Das sind die Brückentage 2022

Urlaub und FeiertageIn Bezug auf die Brückentage war das Jahr 2021 für Arbeitnehmer extrem ungünstig. Fast alle Feiertage fielen auf ein Wochenende. Zum Glück sieht das 2022 besser aus. Mit 26 Urlaubstagen können Beschäftigte in Bayern bis zu 60 freie Tage bekommen, da es dort 15 gesetzliche Feiertage pro Jahr gibt. Konkret sieht es 2022 so aus: (mehr …)

Der Hausnotruf für mehr Sicherheit

Pflegegrad und SturzEs ist eine traurige aber unbestreitbare Tatsache, dass mit wachsendem Alter das Unfallrisiko steigt, selbst in den eigenen vier Wänden. Sehkraft und Beweglichkeit lassen nach und es kommt häufiger zu Stürzen oder Schwächeanfällen. Stürze treten besonders häufig zu Hause auf. Ab dem 65. Lebensjahr stürzt jeder dritte Mensch im Durchschnitt einmal pro Jahr. Die daraus folgende Gefahr – dass man eventuell keine Hilfe rufen kann – wird durch einen Hausnotruf reduziert. (mehr …)

Die Erholungsbeihilfe für Arbeitnehmer

Hotel und WellnessbehandlungenMit der Erholungsbeihilfe eröffnet sich dem Arbeitnehmer neben Urlaub und Kur ein dritter Weg, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Die Beihilfe zahlt der Arbeitgeber aus, sie ist unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich begünstigt. (mehr …)

Können Negativzinsen vermieden werden?

Bank und GeldanlageNegativzinsen bedeuten, dass der Sparer für seine Geldanlage keine Rendite erhält, sondern sogar Gebühren zahlen muss. Diese werden oft ab einem höheren Geldbetrag fällig. Immer mehr Banken gehen jedoch dazu über, schon bei kleineren Beträgen Negativzinsen zu verlangen. (mehr …)

So funktioniert der Wechsel der Kfz-Versicherung

Autoversicherung und VersicherungswechselDie Kfz-Versicherung, zumindest die Kfz-Haftpflichtversicherung, gehört zu den gesetzlichen Pflichtversicherungen. Sie deckt die finanziellen Schäden ab, die Dritten durch den Betrieb des Autos entstehen. Kasko und Teilkasko sind dagegen freiwillig, sollten aber abgeschlossen werden. (mehr …)

Die Mietkaution und ihre Alternativen

Mieter und KautionskontoFast jeder Mieter einer Wohnung zahlt eine Kaution. Das stellt nicht selten eine enorme finanzielle Belastung dar. Neben der klassischen Kaution, die auf das Konto des Vermieters überwiesen wird, gibt es noch weitere Möglichkeiten, die der Mieter in Betracht ziehen sollte. (mehr …)