Was ist beim Musikhören am Arbeitsplatz zu beachten?

Musik und BüroDas Thema Musik am Arbeitsplatz wird kontrovers diskutiert. Manche befürworten es und sind der Meinung, dass Musik die Konzentration fördert und die Produktivität steigert, andere wiederum sagen, Musik lenke ab und könnte sogar Unfälle verursachen. Wie einzelne Firmen mit dem Thema Musik letztendlich umgehen, hängt einzig und allein vom Arbeitgeber ab, denn rein arbeitsrechtlich ist Musikhören am Arbeitsplatz erst einmal erlaubt. (mehr …)

Knoblauch, Tratsch und schlechte Laune – die No-Gos im Büro

Büroalltag und KollegenIm Büro – wie an jedem anderen Arbeitsplatz auch – werden die verschiedensten Charaktere zusammengewürfelt und müssen einen großen Teil des Tages miteinander verbringen. Schön, wenn dieser dann harmonisch abläuft. Die Realität sieht allerdings oftmals anders aus, denn an manchen Tagen können einem die lieben Kollegen den letzten Nerv rauben. Dabei sind es oftmals nur Kleinigkeiten, die für schlechte Stimmung sorgen. (mehr …)

Kann die Probezeit verlängert werden?

Arbeitsvertrag und ProbezeitFast jeder Arbeitnehmer, der in den letzten Jahren eine neue Arbeitsstelle angetreten hat, kennt die Probezeit. Heute gibt es kaum noch Unternehmen, die Arbeitnehmer direkt fest einstellen, sondern bei Beginn des Arbeitsverhältnisses eine mehr oder weniger lange Probezeit vereinbaren. Für den Arbeitnehmer hat die Probezeit viele Nachteile, beispielsweise wenn er in dieser Zeit einen Kredit aufnehmen oder einen Mietvertrag unterschreiben will. (mehr …)

Kündigung vor Arbeitsantritt – Ist das erlaubt?

vorzeitige KündigungFrüher gab es eine eindeutige Regelung in Bezug auf die Kündigung. Sie konnte erst wirksam werden, wenn das Arbeitsverhältnis bereits angetreten wurde. Eine vorzeitige Kündigung war nicht oder kaum möglich. Inzwischen hat sich die Rechtssprechung geändert. Unter bestimmten Umständen kann ein Arbeitsverhältnis bereits gekündigt werden, noch bevor der Arbeitnehmer seine Tätigkeit aufgenommen hat. So eine Situation kann eintreten, wenn zwar der Arbeitsvertrag abgeschlossen wurde und rechtskräftig ist, der vereinbarte Arbeitsbeginn aber noch in der Zukunft liegt. (mehr …)

Warum sich Schwarzarbeit nicht lohnt

Schwarzarbeit und illegale BeschäftigungIn kaum einem anderen Land der Erde trifft die arbeitende Bevölkerung die Steuerlast so stark wie in Deutschland. Bedingt durch die gestiegenen Lebenshaltungskosten ist es daher nicht verwunderlich, dass immer mehr Bürger auf ein zweites Nebeneinkommen setzen, um auf diese Weise die massiven Kosten abzufedern. Der Gedankengang, für die harte Arbeit letztlich den einen oder anderen Euro dadurch mehr in der Tasche zu haben, dass die Nebeneinkünfte nicht bei dem Finanzamt angegeben werden, ist bei vielen Leuten vorhanden, es ist jedoch durchaus gefährlich. Schwarzarbeit ist in Deutschland bedauerlicherweise immer noch sehr weit verbreitet und dennoch kein Kavaliersdelikt. (mehr …)

Welche Rechte haben Minijobber?

Minijob und geringfügige BeschäftigungImmer mehr Menschen in Deutschland arbeiten als Minijobber. Für das Jahr 2016 listet die Bundesagentur für Arbeit in ihrer Statistik 7,8 Millionen Beschäftigte auf. Das entspricht einem Anstieg von beinahe 50 Prozent seit 2003, als die geringfügige Beschäftigung in seiner heutigen Form eingeführt wurde. Oft gelten die Betroffenen als Angestellte „zweiter Klasse“, die in vielen Punkten gegenüber Vollzeit-Arbeitnehmern benachteiligt sind. Ein weit verbreiteter Irrtum, denn in den meisten Bereichen genießen Minijobber dieselben Rechte wie ihre in Vollzeit arbeitenden Kollegen. (mehr …)

Boreout-Syndrom – Wenn Langeweile im Job krank macht

Boreout und UnterforderungDie meisten Menschen haben schon vom Burnout-Syndrom gehört, das durch chronischen Stress und Überarbeitung entsteht und bis zur permanenten Berufsunfähigkeit führen kann. Weniger bekannt ist dagegen, dass Langeweile oder ständige Unterforderung im Job, bekannt als Boreout-Syndrom (to bore – sich langweilen), ebenfalls zu Krankheiten führen kann. (mehr …)

Und was kommt jetzt? – Der Alltag nach dem Studium

Arbeitsalltag nach StudiumEs ist soweit: Das Studium ist erfolgreich abgeschlossen und schon taucht die Frage auf: Und was kommt jetzt? Anstellung oder Selbstständigkeit? Auslandsaufenthalt oder Praktikum? Vor dieser Frage steht der überwiegende Teil der Absolventen, die Antwort darauf muss allerdings jeder selbst finden. (mehr …)