Geldwerter Vorteil: Wissenswertes über den Sachbezug

Warengutschein und TankgutscheinArbeitnehmer stehen in einem Beschäftigungsverhältnis und erhalten für ihre Arbeit Lohn oder Gehalt, auf die sie Steuern zahlen müssen. Neben der Entlohnung in Geld gibt es noch andere Formen der Entlohnung. Am bekanntesten ist der geldwerte Vorteil. (mehr …)

Darf der Arbeitgeber ältere Menschen in den Ruhestand schicken?

Renteneintrittsalter und RenteAb einem bestimmten Alter gehen viele Menschen in Rente und freuen sich schon Jahre vorher auf ihren wohlverdienten Ruhestand. Doch obwohl viele Arbeitnehmer ihren Ruhestand kaum erwarten können, gibt es auch einige ältere Beschäftigte, die gerne noch weiter beschäftigt bleiben möchten. Doch wie ist die Rechtslage, wenn der Arbeitgeber diesem Wunsch kritisch gegenübersteht? Kann der Chef ältere Menschen in Rente schicken? (mehr …)

Die elektronische Gesundheitskarte

eGK und PatientBereits vor einigen Jahren wurde die elektronische Gesundheitskarte (eGK) bei den gesetzlichen Krankenkassen eingeführt. Seit dem 1. Januar 2015 gilt sie als alleiniger Nachweis der gesetzlichen Krankenversicherungen. (mehr …)

Die Möglichkeiten der häuslichen Pflege

Pflegedienst und PflegegradAufgrund der erhöhten Lebenserwartung und der sinkenden Zahl der Geburten altert die Gesellschaft immer mehr. Das hat zur Folge, dass immer mehr Menschen pflegebedürftig werden. Eine gute Alternative zur stationären Pflege (Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung) ist die ambulante bzw. häusliche Pflege. (mehr …)

Berufliche Neuorientierung

Jobwechsel und BerufsberatungWenn allein schon der Gedanke an den täglichen Gang zur Arbeit quält oder sogar depressiv macht, dann ist eine berufliche Neuorientierung wahrscheinlich passende Ausweg. Doch wann, warum und wie kann sich ein Arbeitnehmer beruflich neu orientieren? (mehr …)

Corona und Kurzarbeit

Arbeitsausfall und KurzarbeitergeldAufgrund der Corona-Krise hat die Regierung kurzfristig die Regelungen für das Kurzarbeitergeld geändert. Unternehmen und ihre Mitarbeiter, die indirekt oder direkt von der Krise betroffen sind, sollen so schneller Unterstützung bekommen. (mehr …)

Rentenanspruch für die Pflege von Angehörigen

Pflegegrad und RentenpunkteDie Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt immer weiter an und hat gegenwärtig bereits die Zahl von 3 Millionen überschritten. Drei Viertel der Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut, denn die meisten Pflegebedürftigen möchten so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Ambulante Pflegedienste übernehmen oftmals nur einen Teil der Aufgaben, stattdessen kümmern sich Angehörige um die Pflegebedürftigen. Der Staat erkennt diese Anstrengungen an und fördert sie, wird so doch das Gesundheitswesen entlastet. Unter bestimmten Voraussetzungen können durch die Pflege von Angehörigen sogar Rentenansprüche erworben oder aufgestockt werden. (mehr …)