Flüchtlinge und die Folgen für den Arbeitsmarkt

Arbeit fr Flchtlinge - Asyl und EinwanderungDer anhaltende Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland wird das Land verändern. Aktuell machen Zahlen von bis zu 1,5 Millionen Neuankömmlingen in diesem Jahr die Runde. Sie werden auch den deutschen Arbeitsmarkt verändern – aber wie? (mehr …)

Betriebliche Altersvorsorge – Ein Ausweg aus der Rentenfalle?

Betriebliche AltersvorsorgeDie betriebliche Altersvorsorge wird oft als interessante Lösung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gepriesen. Darüber, dass die gesetzliche Rentenversicherung kaum ausreichen wird, um im Alter den gewohnten Lebensstandard beizubehalten, herrscht weitgehende Übereinstimmung. Und an der Notwendigkeit, die gesetzliche Rente durch weitere Vorsorgekomponenten aufzustocken, besteht wohl auch kein Zweifel. Darüber, wie gut eine betriebliche Altersvorsorge diesen Zweck tatsächlich erfüllen kann, gibt es allerdings geteilte Meinungen. (mehr …)

Vier Monate Mindestlohn – Business as usual?

Mindestlohn FazitKaum eine arbeitsmarktpolitische Maßnahme polarisierte bei ihrer Einführung vor 4 Monaten so heftig, wie die Einführung des Mindestlohns. Arbeitgeber sahen den wirtschaftlichen Untergang heraufziehen, die Gewerkschaften eine uralte Kernforderung erfüllt. In beiden Lagern ist es vermeintlich ruhiger geworden zum Thema Mindestlohn, die Arbeitsmarktzahlen zeigen sich relativ unbeeindruckt.  (mehr …)

Änderungen im Steuerrecht 2015

RechteGrundsätzlich hat sich mit Blick auf das Steuerrecht 2015 eine Menge getan, Und man darf mit Fug und Recht behaupten: Der Steuerzahler darf sich freuen. Zumindest in gewisser Hinsicht.

(mehr …)

Wie viel Zuverdienst als Frührenter ist ohne Kürzung der Rente möglich?

Business Team bei Planung in einer BesprechungMit dem vorzeitigen Eintritt ins Rentenalter einfach so die Hände in den Schoß legen und von heute auf morgen nicht mehr arbeiten? Für viele Menschen ist das eine echte Horror-Vorstellung. Viele Frührentner sind deshalb bestrebt, auch noch nach dem „offiziellen“ Berufsleben aktiv zu sein, damit einhergehend soziale Kontakte zu pflegen – und natürlich „ganz nebenbei“ auch noch den einen oder anderen Euro hinzuverdienen. Von leichten Gartenarbeiten über diverse Computertätigkeiten bis hin zum Beraterjob ist in dem Zusammenhang so gut wie alles möglich. Aber in Bezug auf die Einnahmen schaut der Staat ganz genau hin.

(mehr …)