Nettolohn Magazin

Weitere Themen
Gehaltsvorstellung in der Bewerbung: Das sollte beachtet werden

Fotoquelle: fotolia.de / © StockPhotoProBei der Bewerbung geht es nicht nur um die Präsentation der eigenen Person: Immer häufiger wird in Stellenanzeigen bereits im Bewerbungsschreiben eine Gehaltsvorstellung verlangt. Immer mehr Unternehmen sind nicht mehr an Tarifverträge gebunden; bei leitenden Mitarbeitern gilt die einheitliche Vergütung ohnehin kaum. Wie lässt sich das richtige Maß für den gewünschten Verdienst ermitteln? weiterlesen

Datum: 09. Aug. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere, Finanzen, Gehalt Tags: , ,
Steigende Löhne für Pflegefachkräfte erwartet

In Deutschland wird, wie in anderen Industrieländern auch, die Bevölkerung immer älter. Das ist nicht nur positiv, sondern hat auch negative Auswirkungen. Eine davon ist der aktuell herrschende Pflegenotstand, der sich zu einer echten Pflegekrise ausweiten könnte, falls auch weiterhin keine Maßnahmen ergriffen werden. weiterlesen

Datum: 31. Okt. 2012      Kategorie: Gehalt Tags: , ,
Befristeter Arbeitsvertrag nicht immer zulässig

Seitdem es in Deutschland eher die Regel ist, dass Mitarbeiter beim Antritt einer neuen Stelle befristet eingestellt werden, betrifft die Frage nach der Zulässigkeit solcher Befristungen immer mehr Arbeitnehmer. Befristete Arbeitsverträge haben für den Arbeitgeber den Vorteil, dass er nur noch ein zeitlich befristetes Beschäftigungsrisiko trägt. Das ist zwar für Sie als Arbeitnehmer nachteilig, weil sie nicht über längere Zeiträume wirtschaftlich und beruflich abgesichert sind, gibt aber immerhin eine bessere Perspektive als die Arbeitslosigkeit. weiterlesen

Datum: 15. Sep. 2012      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: ,
Wie Gehaltswunsch in der Bewerbung formulieren?

Den Gehaltswunsch in der Bewerbung richtig formulieren – für viele Jobsuchende stellt das eine der größten Hürden bei der Antwort auf ein Stellenangebot oder auch bei einer Initiativbewerbung dar. Weil es ihnen unangenehm ist, ihren Gehaltswunsch deutlich zu formulieren, verzichten sie oftmals ganz darauf, das Thema anzusprechen oder drücken sich sehr vage aus, etwa mit Standardfloskeln wie: „Über meine Gehaltsvorstellungen würde ich gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen verhandeln“. Sie verschieben den heiklen Punkt also auf die Zukunft, auf das Vorstellungsgespräch von Angesicht zu Angesicht. Doch zu diesem Gespräch kommt es unter Umständen gar nicht erst, wenn man das Thema Gehaltswunsch in der Bewerbung nicht schriftlich zu formulieren wagt. weiterlesen

Datum: 11. Mrz. 2011      Kategorie: Finanzen Tags: , ,

Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |