Rückwirkende Rentenansprüche nach der Scheidung – Mehr Rente vom Ex-Mann

Rente und ScheidungsrechtIn Deutschland wird heute jede dritte Ehe geschieden. Für den Gesetzgeber war dies sicherlich ein wichtiger Grund, das Scheidungsrecht seit dem Jahr 2009 grundsätzlich zu reformieren. Ein Fokus der Neuregelung: Die wechselseitigen Rentenansprüche der beiden Partner. Wurden bis zum Jahr 2009 im Scheidungsfall lediglich die gesetzlichen Ansprüche nach einem relativ komplizierten Berechnungsverfahren miteinander abgeglichen, gilt jetzt für alle Rentenansprüche halbe/halbe. Sämtliche Versorgungsansprüche der beiden Partner werden halbiert, jeder Partner erhält von allem die Hälfte. Die unterschiedliche Höhe oder die Art der Ansprüche spielen dabei keine Rolle.

(mehr …)