Die Hausratversicherung in einer WG – Das ist zu beachten!

Wohngemeinschaft und VersicherungImmer mehr Menschen leben in WGs. Das trifft nicht nur auf Studenten zu, auch mehr und mehr ältere Leute und auch Senioren ziehen zusammen. Grund dafür ist neben den explodierenden Mieten unter anderem die Furcht vor Einsamkeit im Alter. Das Leben in einer WG weist jedoch im Vergleich zu dem in einer normalen Mietwohnung einige Besonderheiten auf. Neben den gemeinschaftlich genutzten Räumen wie Küche und Bad hat jedes Mitglied der WG sein eigenes Reich. Diese Besonderheiten wirken sich auch auf die Versicherungen aus. (mehr …)

Wählerische Versicherer: Der steinige Weg zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit und BU-VersicherungDie klassische Berufsunfähigkeitsversicherung gilt als der Königsweg unter den Policen, wenn es um die Absicherung der eigenen Arbeitskraft geht. Wurde die Berufsunfähigkeit durch einen Arzt festgestellt, sorgt die BU-Rente dafür, dass es zu keinen tiefer gehenden finanziellen Einschnitten kommt, und das möglicherweise bis zum Erreichen des Rentenalters. Die Versicherer sind jedoch auch dementsprechend wählerisch, was ihre Kunden anbelangt. (mehr …)

Wiederaufnahme in die Krankenversicherung – Befreiung von der Nachzahlungpsflicht bis 31.12.2013

GKVIn Deutschland gibt es nach dem neuesten Stand statistischer Erhebungen 134 gesetzliche Krankenkassen mit insgesamt knapp 70 Millionen Mitgliedern. Obwohl in Deutschland seit 2007 die Pflicht zur Krankenversicherung besteht, haben immer noch mehr als 130.000 Bürger keine Krankenversicherung. Das sind jedoch lediglich die offiziellen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums, in Wahrheit gehen Experten davon aus, dass in Deutschland mehr als 1 Million Menschen ohne Krankenversicherung leben. Besonders betroffen sind freiwillig Versicherte. Oft genügen schon ein längerer Auslandsaufenthalt oder Beitragsrückstände, um den Versicherungsschutz zu verlieren. (mehr …)

Eintrag in die Wagnisdatei – Vorsicht bei Anfrage einer Berufsunfähigkeitsversicherung

BerufsunfähigkeitDie Berufsunfähigkeitsversicherung, ist eine private Versicherung, die dem Versicherungsnehmer Schutz gegen die finanziellen Folgen von dauerhafter Erwerbsunfähigkeit gewährt. Experten schätzen die Berufsunfähigkeitsversicherung als notwendige Versicherung ein, da sie ein existenzielles Risiko absichert, von dem statistisch gesehen etwa ein Viertel aller Arbeitnehmer im Laufe ihres Berufslebens betroffen sein wird. (mehr …)

Zusatzversicherung für Smartphone & Co. – Abzocke oder sinnvoller Schutz?

Versicherungsschutz SmartphoneDer Anteil der Smartphones an der Gesamtzahl aller Handys steigt immer mehr an. Schon heute gehören mehr 50 Prozent aller Handys zu dieser Gruppe. Smartphones werden immer populärer, weil sie kleine Alleskönner sind. Mit speziellen Apps für iPhone und Android, kann man seinen Nettolohn sogar unterwegs berechnen. Technischer Fortschritt hat jedoch seinen Preis. Geräte der neuesten Generation kosten mehrere Hundert Euro. Deshalb bieten mehr und mehr Händler Zusatzversicherungen für das neue Smartphone an. Manchmal lohnt sich das, aber nicht immer. (mehr …)

Die konkreten Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Versicherungsleistung bei BerufsunfähigkeitMit der Berufsunfähigkeitsversicherung wird die individuelle, berufliche Leistungsfähigkeit eines Arbeitnehmers versichert. Je nach Vertragsklausel, wird der bei Abschluss ausgeübte, oder der letzte tatsächliche Beruf in Bezug genommen. Versichert wird der Vertragsnehmer für das Risiko seine Berufsfähigkeit, auch teilweise, durch Unfälle oder Erkrankungen dauerhaft zu verlieren. Als dauerhaft werden Zeiträume von mindestens drei Jahren angesehen, diese Dauer muss ärztlich prognostiziert werden. Auch Leistungsverfall und unfallbedingte Schädigungen werden hier zu gezählt.

(mehr …)