Zufriedenheit im Job

Traumjob und ArbeitgeberbewertungDie Erwerbstätigen in Deutschland sind in der überwiegenden Zahl zufrieden mit ihrem Job. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sich viele Arbeitnehmer theoretisch nicht trotzdem einen Wechsel der aktuellen Arbeitsstelle vorstellen können. (mehr …)

Die verschiedenen Arbeitszeitmodelle

Arbeitzeit und FlexibilitätFür Unternehmen ist es in der heutigen Zeit immens wichtig, die Fachkräfte der jeweiligen Branche für eine langfristige Tätigkeit in dem Betrieb zu interessieren. Während auf der einen Seite natürlich der Verdienst sowie die Aufstiegschancen in dem Unternehmen als wichtige Anhaltspunkte für die Bewerbungsentscheidung angesehen waren, so ist selbstverständlich auch die Arbeitszeit ein durchaus wichtiger Faktor. Studien belegen eindeutig, dass der klassische 8-Stunden-Arbeitstag mit fest verbindlichen Zeiten als Auslaufmodell anzusehen ist, da sich gerade Fachkräfte eine größere Flexibilität bezüglich der Arbeitszeit wünschen. Dies ist für ein Unternehmen durchaus umsetzbar, da diese auf verschiedene Arbeitszeitmodelle zurückgreifen können, sodass der betriebliche Ablauf der Kerntätigkeiten nicht einmal unter der Flexibilität zu leiden hat. (mehr …)

Der Winter und seine Tücken für Arbeitnehmer

Schneechaos und WegerisikoWenn der Winter kommt, bringt er häufig plötzlichen starken Schneefall mit. Viele Arbeitnehmer stehen dann wie gewohnt auf, um zur Arbeit zu gehen und stehen einem echten Chaos gegenüber. Züge fallen aus, der Bus kommt nicht durch und mit dem eigenen Auto ist man auch länger unterwegs als erwartet. Doch was passiert eigentlich, wenn Arbeitnehmer wegen starken Schneefalls am Arbeitsplatz zu spät oder gar nicht ankommen? (mehr …)

Sabbatical kann jeder! … oder nicht?

Auszeit und SabbatjahrEine kleine Auszeit vom Arbeitsalltag gönnt sich jeder Arbeitnehmer in Form des gewöhnlichen Jahresurlaubs. Aber was passiert, wenn ein besonders langer Sonderurlaub angestrebt wird – das sogenannte Sabbatical? (mehr …)

Arbeitszeitbetrug und seine Folgen

Zeiterfassung und PausenzeitenArbeitszeitbetrug ist ein hartes Wort. Viele denken dabei an extreme Beispiele, wenn ein Mitarbeiter eher Feierabend macht und sein Kollege für Ihn ausstempelt. In der Realität hat aber fast jeder Arbeitnehmer schon einmal Arbeitszeitbetrug begangen, oft sogar, ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein. (mehr …)

Künstliche Intelligenz am Arbeitsplatz

KI und InformatikDer Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) am Arbeitsplatz galt vor wenigen Jahren noch als Zukunftsmusik. Doch die rasante Entwicklung in diesem Bereich zeigt, wie schnell Technologie den Arbeitsmarkt verändern kann, wenn die Weichen dafür erst einmal gestellt sind. (mehr …)

Brückentage 2019 – Frühe Urlaubsplanung lohnt sich!

Feiertage und UrlaubAls Brückentage werden die normalen Arbeitstage vor oder nach einem gesetzlichen Feiertag bezeichnet. Fällt der Feiertag beispielsweise auf einen Dienstag, ist der Montag ein Brückentag, fällt er auf einen Donnerstag, gilt der Freitag als Brückentag. Durch eine Ausnutzung der Brückentage kann die Anzahl der freien Tage erheblich verlängert werden. (mehr …)

Darf der Arbeitgeber einen Nebenjob verbieten?

Nebentätigkeit und MinijobIm Jahr 2017 hatten in Deutschland mehr als 2,5 Millionen Menschen einen Nebenjob. Die Zahlen zeigen eine steigende Tendenz an. Die meisten Arbeitnehmer haben einen Nebenjob, weil sie hauptberuflich nicht genug verdienen. Andere finden im Nebenjob einen Ausgleich zu ihrer Tätigkeit im Hauptberuf. Die meisten Nebenjobs gibt es in den Bereichen Hotel und Gastronomie, Einzelhandel, Gesundheitswesen und in sozialen Einrichtungen. (mehr …)