Nettolohn Magazin

Weitere Themen
Unfall im Home Office – wer trägt die Kosten?

Fotoquelle: fotolia.de / © georgerudyVon zu Hause aus arbeiten zu können, ist ein Traum für viele Arbeitnehmer. Dank der zunehmenden Digitalisierung geht dieser Traum für mehr und mehr Menschen in Erfüllung. Arbeiten im Home Office hat viele Vorteile. Der Weg zur Arbeit entfällt, man ist flexibel und hat mehr Zeit für die Familie. Auch der Arbeitgeber profitiert davon, denn nach Aussagen der DIW Berlin sind Mitarbeiter an einem Tele-Arbeitsplatz (Home Office) deutlich produktiver sind als solche, die in einem klassischen Büro beschäftigt sind. Sie machen weniger Pausen, dafür mehr Überstunden und die Ablenkung durch die Kollegen entfällt. Was aber, wenn etwas passiert? weiterlesen

Datum: 07. Feb. 2017      Kategorie: Beruf & Karriere, Berufsunfähigkeit, Versicherungen Tags: , ,
Schwanger in der Probezeit

Fotoquelle: fotolia.de / © Photographee.euEs trifft zahlreiche Frauen und kommt dabei so manches Mal ziemlich unverhofft: Die Schwangerschaft gilt zwar als das schönste Erlebnis, welches eine Frau in ihrem Leben erfahren kann, doch ist das Timing manchmal ziemlich schlecht. Gerade dann, wenn die Frau zum Beginn ihrer Schwangerschaft eine neue Arbeitsstelle angetreten hat und sich noch in der Probezeit befindet, kommen viele Fragen auf. Sollte der Arbeitgeber informiert werden oder droht damit automatisch die Kündigung? Sollte die Schwangerschaft verheimlicht werden und hat die Frau dazu überhaupt ein Recht? Obgleich diese Frage aus juristischer Sicht überaus einfach zu beantworten ist, so ist es auch stets eine persönliche Entscheidung. Gerade die persönliche Sicht ist dabei im Hinblick auf den Beruf mitunter knifflig. weiterlesen

Datum: 31. Jan. 2017      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: ,
Downshifting – der neue Trend zum bewussten Arbeiten

Fotoquelle: fotolia.de / © FloydineInnerhalb von lediglich zehn Jahren hat sich im Zeitraum von 2006 bis 2016 die Krankheitsbelastung durch Burn-out nach Angaben der Krankenkasse DAK verzehnfacht. Auch die durch Depressionen verursachten Arbeitsausfälle haben sich seit dem Jahr 2000 verdoppelt. Immer mehr Menschen versuchen deshalb, die gestiegene Arbeitsbelastung und den Stress zu reduzieren. „Downshifting“ hilft dabei, das private Leben und die Arbeit in eine sinnvolle Balance zu bringen. weiterlesen

Datum: 28. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: , , ,
Unternehmen im Wandel – welche Führungsstile gibt es?

Fotoquelle: fotolia.de / © Robert KneschkeDie meisten Chefs sitzen heute nicht mehr im Nadelstreifenanzug vor ihren Mitarbeitern und machen strikte Vorgaben, die nicht in Frage gestellt werden dürfen. Sie begeben sich immer mehr auf eine Ebene mit ihren Angestellten, um auf deren Bedürfnisse einzugehen und ein optimales Betriebsklima zu schaffen, um damit einen Mehrwert für ihr Unternehmen zu schaffen. weiterlesen

Datum: 20. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: , , ,
Smartphones am Arbeitsplatz – was ist erlaubt?

Fotoquelle: fotolia.de / © peshkovaSmartphones sind heute für die meisten Menschen zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag geworden. Bereits jetzt übersteigt die Zahl der offiziell registrierten Handys (die meisten davon Smartphones) die Einwohnerzahl der Bundesrepublik. Da ist es kein Wunder, dass die meisten Arbeitnehmer es als selbstverständlich erachten, ihr Smartphone auch zum Arbeitsplatz mitzubringen. Ebenso selbstverständlich benutzen sie es auch während der Arbeitszeit, um Anrufe zu machen oder schnell mal im Internet zu surfen. Ihnen ist dabei oft gar nicht bewusst, dass es zu Problemen mit dem Arbeitgeber kommen könnte. weiterlesen

Datum: 13. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: ,
Mehr als eine lästige Pflicht – das Mitarbeitergespräch

Fotoquelle: fotolia.de / © dp@picEs ist ein unternehmerisches Faktum, dass ein Betrieb oder eine Abteilung nur dann reibungslos funktioniert, wenn zwischen allen Ebenen eine gute Kommunikation gepflegt wird. Gerade junge Führungskräfte, die eine Abteilung gänzlich neu übernehmen, sollten das Mitarbeitergespräch als wichtiges Instrument zur Steuerung der Arbeitsvorgänge sowie zur Mitarbeiterkritik und auch der Mitarbeitermotivation nutzen. Nicht selten jedoch herrscht bei den Führungskräften ein gewisses Maß an Unwissenheit darüber, wann ein Mitarbeitergespräch angesetzt werden sollte und unter welchen Bedingungen dieses optimal geführt werden kann. Mit der richtigen Kenntnis über alle zusammenhängenden Faktoren kann das Gespräch jedoch einen wichtigen Beitrag zu der Stimmung und damit auch zwangsläufig zu der Arbeitsproduktivität in einer Abteilung beitragen. weiterlesen

Datum: 01. Dez. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere, Gehalt Tags: , ,
Lärmbelästigung am Arbeitsplatz

Fotoquelle: fotolia.de / © W. Heiber FotostudioBei der Arbeit wird unvermeidlich Lärm produziert, egal ob im Büro, im Betrieb oder draußen. Das war schon in der Zeit der Mühlen und Hammerwerke so und hat sich bis heute nicht geändert. Auch im 21. Jahrhundert stellt Lärmbelästigung am Arbeitsplatz ein ernstes Problem dar. Lärmschwerhörigkeit ist die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit. Allein im Jahr 2014 gab es bundesweit mehr als 6.000 anerkannte Fälle. weiterlesen

Datum: 15. Nov. 2016      Kategorie: Beruf & Karriere Tags: , ,
 1  2  3  4  5  6 Weiter »
Seite 1 von 6

Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |