Muss ich im Job wirklich jede Aufgabe übernehmen?

Tätigeitsfeld und ArbeitsbereicheWährend es bei neuen Mitarbeitern meist als normal angesehen wird, dass sie von einer Aufgabe zur anderen geschickt werden, löst es bei langjährigen Kollegen oft Entrüstung aus, wenn sie eine andere als ihre gewohnte Tätigkeit verrichten sollen. Manche weigern sich einfach oder drohen mit Beschwerde beim Personalchef, dem Betriebsrat oder der Gewerkschaft. Hat so etwas Erfolg? Wie sieht die gesetzliche Lage aus? (mehr …)

Kann der Chef eine Fortbildung anordnen?

Qualifikation und WeiterbildungEs ist kein Geheimnis, dass sich die Technik immer schneller entwickelt. Das trifft längst nicht nur auf die Computersprache zu, sondern erfasst praktisch alle Bereiche der Arbeit. Weiterbildung hilft dabei, am Ball zu bleiben. Manche sehen das als Chance für ihre Karriere, andere sträuben sich mit Händen und Füßen dagegen. Wie ist das eigentlich, darf der Chef Fortbildungen anordnen? (mehr …)

Die neue Brückenteilzeit

Teilzeit und ArbeitszeitmodellViele Arbeitnehmer reduzieren aus dem einen oder anderen Grund ihre Arbeitszeit. Der Arbeitgeber darf ihnen dieses nicht verweigern, da jeder Arbeitnehmer ein gesetzlich verankertes Recht auf Teilzeit hat. Wer früher nach einer bestimmten Zeit wieder in Vollzeit arbeiten wollte, stand oftmals vor einem Problem, da so mancher Arbeitgeber weiterhin auf eine Arbeit in Teilzeit bestanden hat. Man steckte in der sogenannten Teilzeitfalle. Die neue Brückenteilzeit soll das jetzt ändern. (mehr …)

Gesundheitsreisen – Urlaub mit Bezuschussung

Vorbeugen ist besser als heilen. Diesen Spruch beherzigen auch die Krankenkassen und unterstützen ihre Mitglieder bei vielen Maßnahmen, die der Erhaltung der Gesundheit dienen. Dazu gehören nicht nur Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen, sondern auch Gesundheitskurse im Urlaub. Dafür bezahlen die meisten Krankenkassen ihren Mitgliedern einen Zuschuss. (mehr …)

Zufriedenheit im Job

Traumjob und ArbeitgeberbewertungDie Erwerbstätigen in Deutschland sind in der überwiegenden Zahl zufrieden mit ihrem Job. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sich viele Arbeitnehmer theoretisch nicht trotzdem einen Wechsel der aktuellen Arbeitsstelle vorstellen können. (mehr …)