Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

AGG und MobbingAm Arbeitsplatz oder während des Bewerbungsprozesses um eine Stelle kommt es leider immer wieder zu Diskriminierungen von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) soll genau davor Schutz bieten. (mehr …)

Brückentage 2021 – So verlängern Sie Ihren Urlaub

Feiertage und UrlaubAls Brückentage werden die Werktage bezeichnet, die entweder vor oder nach einem Feiertag liegen. Wer an einem Brückentag Urlaub nimmt, kann unter Ausnutzung des Feiertags und des Wochenendes länger zu Hause bleiben. Am beliebtesten sind der Donnerstag oder Dienstag als Brückentag. Mit nur einem Urlaubstag können Arbeitnehmer dann 4 freie Tage am Stück genießen. (mehr …)

Das Internet der Dinge – Digitalisierung auch im Job

IoT und DigitalisierungAls vor etwas einer Generation das Internet langsam einer breiten Öffentlichkeit zugänglich wurde, ahnte wahrscheinlich noch niemand, wie wichtig es einmal werden und wie sehr sich der Alltag und die Arbeitswelt dadurch verändern würden. Zu den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet gehört das Internet der Dinge, auf Englisch ‚Internet of Things (IoT)‘ genannt. (mehr …)

Ab wann ist man ein Workaholic?

Arbeitssucht und KarriereWer erfolgreich werden will, verbindet mit dem Begriff Arbeit oftmals positive Aspekte. Dazu gehören beispielsweise Erfolg, Unabhängigkeit, Leistungswillen, Karriere und Selbstbewusstsein. Mitunter kann Arbeiten aber auch zu einer Sucht werden, die für den Betroffenen negative Folgen haben kann. Menschen, die darunter leiden, heißen Workaholics. (mehr …)

Präsentismus – Wenn Kranke arbeiten

Krankschreibung und ArbeitsunfähigkeitIn Deutschland, aber auch in anderen Industrieländern, ist das Phänomen des Präsentismus weit verbreitet. Oftmals gut gemeint, kann es jedoch sowohl den Betroffenen als auch den Kollegen und dem Unternehmen großen Schaden zufügen. (mehr …)

Aufräumen im Büro

Ordner und AktenIn manchen Büros herrscht das reinste Chaos. Der Schreibtisch quillt über mit Papieren, der PC signalisiert permanent den Eingang neuer Nachrichten und das Telefon klingelt ständig. Das hat negative Auswirkungen auf die Arbeit. Die Kollegen können sich nicht konzentrieren, ständig wird nach Unterlagen gesucht und schlimmstenfalls werden sogar Abgabetermine verpasst oder dringende Anfragen nicht beantwortet. Ordnung im Büro hilft dabei, diese Probleme zu vermeiden. (mehr …)

Was bedeutet Scheinselbstständigkeit?

selbstständig und AuftragImmer wieder kommt es bei der Zusammenarbeit vermeintlich freier Mitarbeiter dazu, dass diese sich im Nachhinein als Scheinselbstständige herausstellen. Dies kann für den Arbeitgeber massive Folgen haben. Sozialversicherungsbeiträge sowie die Lohnsteuer müssen nachgezahlt werden und auch strafrechtliche Konsequenzen drohen. Und diese können in schweren Fällen durchaus empfindlich ausfallen. Es ist daher von großer Wichtigkeit zu wissen, anhand welcher Kriterien freie Mitarbeiter bzw. Freiberufler von Angestellten unterschieden werden können. (mehr …)

Der erste Arbeitstag im neuen Job

Einarbeitung und KollegenNach dem Vorstellungsgespräch kommt als nächste Hürde der erste Arbeitstag. Das klingt trivial, ist es aber nicht. Der erste Tag entscheidet häufig schon darüber, welchen Ruf man in der Firma genießen wird. Wer kein Praktikum und auch keinen Probearbeitstag in der Firma getätigt hat, weiß nicht, was auf ihn zukommt. Nervosität vor dem ersten Arbeitstag ist dabei vollkommen normal. Diese lässt sich reduzieren, wenn man sich ein wenig vorbereitet. (mehr …)