Nettolohn Magazin

Berufsunfähigkeit – Eine ernst zunehmende Existenzgefährdung

RollstuhlfahrerBerufsunfähig ist jeder, der auf Dauer in der Ausübung seiner berufliche Tätigkeit so sehr eingeschränkt ist, dass er seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Die Berufsunfähigkeit wird vom Arzt bestätigt. Sie kann durch Unfall, Krankheit oder Invalidität hervorgerufen werden. Um sich gegen finanzielle Folgen einer Berufsunfähigkeit zu schützen, ist der Abschluss einer einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung dringend anzuraten. weiterlesen

Datum: 24. Mrz. 2011      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: , , ,
Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte: Warum sie so wichtig ist

Niemand kann die Zukunft orakeln – schon gar nicht die berufliche Zukunft. Daher sollte man auf den schlimmsten Fall, den Fall, in dem man körperlich nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf auszuüben, vorbereiten sein. Denn nicht immer kann man sich auf die Unterstützung des Staates oder die der eigenen Freunde und Familie dauerhaft verlassen, ohne zur Belastung zu werden. Sowohl für Angestellte als auch für Selbstständige ist mithin eine private Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit unentbehrlich.

weiterlesen

Datum: 24. Mrz. 2011      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: , , ,
Gibt es für die Berufsunfähigkeitsversicherung eine Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit?

Manche Versicherungsnehmer machen sich Sorgen wegen ihres Versicherungsschutzes der Berufsunfähigkeitsversicherung bei drohender oder schon eingetretener Arbeitslosigkeit. Es ist jedoch in den meisten Fällen so, dass der eigentliche Grund für die Auszeit in den Vertragsbedingungen keine Rolle spielt. Neben der Arbeitslosigkeit können Auszeiten beispielsweise auch durch ein Sabbatjahr oder durch Elternzeit verursacht werden.

weiterlesen

Berufsunfähigkeit: Welches sind die Risiko-Berufsgruppen?

Dachdecker RisikogruppeNoch immer wird die Notwendigkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung maßlos unterschätzt. Dies gilt vor allem für junge Menschen, die sich nur schwer vorstellen können, dass sie eines Tages nicht mehr für ihren Lebensunterhalt sorgen könnten. Doch wenngleich die Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit je nach Berufsbild recht gering zu sein scheint, ist dennoch zu bedenken, dass ein folgenschwerer Unfall jeden treffen kann. Wer zudem einer sogenannten Risikoberufsgruppe angehört, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung als eine selbst auferlegte Pflicht betrachten.

weiterlesen

Datum: 24. Mrz. 2011      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: , ,
Vertragsabschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung: Worauf sollte man im Detail achten?

In Deutschland gibt es sehr viele Arten von Versicherungen. Da fällt es manchmal schwer den Überblick darüber zu behalten, welche von ihnen wirklich notwendig und wichtig sind. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zwar nicht zu denen, zu der ein Deutscher verpflichtet ist, aber sie ist sehr nützlich und wichtig. Denn im Falle einer Berufsunfähigkeit könnte man ohne eine solche Versicherung seinen gewohnten Lebensstandard kaum aufrechterhalten.

weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige und Freiberufler

Selbstständig und freiberuflich Tätige sind überwiegend nicht sozialversicherungspflichtig. Dadurch ergeben sich ganz spezifische Versorgungslücken. Anders als abhängig beschäftigte Arbeitnehmer oder Angestellte leisten Selbstständige und Freiberufler also keine Beiträge zu den gesetzlichen Renten-Arbeitslosen-oder Krankenversicherungen. Im Bedarfsfall können von diesen Stellen also auch keinerlei Leistungen erwartet werden.

weiterlesen

Datum: 24. Mrz. 2011      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: , , , ,
Wie hoch ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit?

In Deutschland vertraut die große Mehrheit der erwerbstätigen Menschen auf eine umfassende Versorgung durch die staatlichen Sozialsysteme. Generell herrscht eine Vollkasko-Mentalität. Jeder will umfassend abgesichert sein und vertraut auch darauf, dass er von der Solidargemeinschaft im Notfall nicht allein gelassen wird. Umso unerklärlicher ist der Umstand, dass erschreckend viele Menschen in Deutschland nicht für den Fall der Berufsunfähigkeit abgesichert sind. Nur jeder Fünfte hat in Deutschland eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

weiterlesen

Datum: 24. Mrz. 2011      Kategorie: Berufsunfähigkeit Tags: , , ,
« Zurück 1  2  3  4  5  6 Weiter »
Seite 4 von 6

Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |