Nettolohn Magazin

Weitere Themen
Steuern sparen durch den Freistellungsauftrag

Fotoquelle: fotolia.de / © bluedesignUm für Kapitalerträge aus Geldanlagen einen Sparerfreibetrag zu erhalten, muss ein Freistellungsauftrag bei der jeweiligen Bank oder Sparkasse eingereicht werden. Dieses ist nicht mit viel Aufwand verbunden und jeder sollte diese Möglichkeit, Geld zu sparen, nutzen. Denn ohne Freistellungsauftrag wird die Abgeltungssteuer aller Zinseinnahmen von der Bank automatisch an das Finanzamt abgeführt. weiterlesen

Datum: 07. Mrz. 2017      Kategorie: Finanzen, Steuertipps Tags: , , ,
Berufsunfähigkeit – für den Notfall vorsorgen

Fotoquelle: fotolia.de / © ZerborEine schwere Erkrankung ist nicht nur eine persönliche Katastrophe, sondern kann die Betroffenen auch schnell in eine wirtschaftliche Notlage bringen. Ein zuverlässiger Schutz dagegen ist eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit, falls diese sorgfältig ausgesucht wurde. Laut einer aktuellen Studie des Hamburger Instituts für Finanzdienstleistungen hat sich die Zahl der betroffenen Menschen verdoppelt, die wegen einer Krankheit ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können. Diese Tendenz wird sich nach Ansicht der Experten weiter fortsetzen. weiterlesen

Datum: 11. Jan. 2017      Kategorie: Berufsunfähigkeit, Finanzen Tags: , ,
Mit dem Ehrenamt Steuern sparen

Fotoquelle: fotolia.de / © magele-pictureSich in einem Ehrenamt für das Wohl der Gemeinschaft zu engagieren, ist in Deutschland sehr populär. Meldungen zufolge sind ungefähr 23 Millionen Deutsche ehrenamtlich tätig. Das entspricht einem hohen Anteil der Gesamtbevölkerung. Das Engagement erfolgt in vielen Bereichen – im kirchlichen Umfeld, beim Sport, beim Unfall- und Katastrophenschutz, in der Pflege von Senioren, Behinderten und Kranken, in der Betreuung von Flüchtlingen und in vielen anderen Projekten. Der Staat belohnt das Engagement in einem Ehrenamt, indem er bestimmte steuerliche Vergünstigungen gewährt. weiterlesen

Datum: 26. Okt. 2016      Kategorie: Finanzen, Steuertipps Tags: , ,
Taschengeld – welcher Betrag für welches Alter?

Fotoquelle: fotolia.de / © katyspichalDas Taschengeld ist ein wichtiger Faktor in der Kindererziehung und unterstützt dabei, den überlegten und sorgsamen Umgang mit Geld zu lernen. Über die Höhe, sowie die Zahlungsweise und die Verwendung streiten sich allerdings die Gemüter. Um hier ein wenig Ordnung in die unterschiedlichen Meinungen zu bringen, hat das Jugendamt im Jahr 2016 eine Taschengeldtabelle herausgebracht und Eltern eine Richtschnur über die passende Höhe nach Kindesalter gegeben. weiterlesen

Datum: 11. Aug. 2016      Kategorie: Finanzen Tags: ,
1 2  3  4  5  6  7 Weiter »
Seite 1 von 7

Über 5.000 Berufe im großen Gehaltsvergleich beim nettolohn.de Gehaltsrechner:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

 

Lexikon: A-D | E-H | I-L | M-P | Q-T | U-X | Y-Z |