Neuerungen beim BAföG ab dem 01. August 2022

Grundbedarf und WohnpauschaleIn seiner ursprünglichen Fassung wurde das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) am 26. August 1971 verabschiedet. Es regelt die staatliche Unterstützung der Ausbildung von Schülern und Studenten. Der Begriff wird umgangssprachlich auch für die betreffenden Fördermittel verwendet. Die neuesten Änderungen wurde am 21. Juli 2022 im Bundesgesetzblatt verkündet und traten am 1. August 2022 in Kraft. (mehr …)

Was darf rein in die Nebenkostenabrechnung?

Miete und BetriebskostenDie jährliche Nebenkostenabrechnung sorgt immer wieder für Ärger und Probleme zwischen Mieter und Vermieter. Oft ist sie fehlerhaft oder enthält Posten, die der Vermieter selbst übernehmen muss. Doch welche Kosten können überhaupt auf die Nebenkostenabrechnung umgelegt werden? (mehr …)

Das Steuerentlastungsgesetz 2022 – Was enthält es und wer profitiert davon?

Steuerentlastung und EntlastungspaketDas Jahr 2022 hat gute Chancen, als eines der turbulentesten der neueren Zeit in die Geschichte einzugehen. Die Auswirkungen internationaler Ereignisse waren und sind auch in Deutschland spürbar und führten unter anderem zu einer verstärkten finanziellen Belastung der Bürger. Um diese Folgen so gering wie möglich zu halten, stimmte der Bundesrat am 20. Mai 2022 dem Steuerentlastungsgesetz zu. Es tritt nach der Verkündung durch den Bundespräsidenten in Kraft, Teile davon sogar rückwirkend mit Effekt zum 1. Januar 2022. (mehr …)

Wer hat Anspruch auf Ehegattenunterhalt?

Scheidung und UnterhaltDie Scheidungsrate in Deutschland betrug 2020 etwas mehr als 38 Prozent. Das bedeutet, auf 3 Eheschließungen kommt etwa eine Scheidung. Diese ist immer ein schmerzvoller Prozess für beide Seiten. Neben den Emotionen geht es bei einer Scheidung auch um Geld. Dass der wirtschaftlich besser gestellte Ehegatte während der Trennung zum Zahlen von Unterhalt verpflichtet ist, dürfte allgemein bekannt sein. Unter bestimmten Umständen kann er aber auch zum Zahlen von Ehegattenunterhalt verpflichtet werden. (mehr …)

Die Erwerbsminderungsrente

Teilrente und RehaIn Deutschland werden pro Jahr 200.000 – 300.000 Menschen durch Erkrankungen oder andere Probleme ganz bzw. teilweise berufsunfähig. Die Hauptursache sind psychische Probleme, gefolgt von Erkrankungen des Skeletts, Muskeln und Bindegewebe, gefolgt von Krebs. Unfälle sind dagegen relativ selten die Ursache. Betroffene haben unter bestimmten Umständen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente. (mehr …)

Spenden – Gutes tun und Steuern sparen

Geldspende und SachspendeWer anderen Menschen helfen will, überweist einfach einen größeren oder kleineren Geldbetrag an gemeinnützige Organisationen. Auch Sachspenden sind gerne gesehen. Der Spender leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft, denn viele Vereine könnten ohne Zuwendungen nicht überleben. Unter bestimmten Voraussetzungen lassen sich Spenden sogar von der Steuer absetzen. (mehr …)

So kannst Du als Student Geld sparen

Studentenausweis und StudententarifeStudieren ist teuer. Zwar gibt es in Deutschland keine Studiengebühren, doch die Kosten für Fachbücher, Essen und Wohnung sind hoch. In manchen Städten ist es kaum möglich, mit dem BAföG-Höchstsatz seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Mit den folgenden Tipps sind effektive Einsparungen möglich, ohne dass der Lebensstandard merklich verändert werden muss. (mehr …)