Steuerlicher Vorteil: Geldwerte Zusatzleistungen statt Gehaltserhöhung

Geldwerter VorteilDie meisten Arbeitnehmer freuen sich sehr, wenn sie eine Gehaltserhöhung bekommen. In nicht wenigen Fällen wird aus der Freude jedoch wieder Ernüchterung, wenn der erste Einkommensnachweis mit dem neuen Gehalt ausgehändigt wird und der Arbeitnehmer feststellen muss, dass netto von der Gehaltserhöhung kaum etwas übrig bleibt. Das Phänomen der kalte Progression sorgt dafür, dass die Steuern ansteigen und die Lohnerhöhung aufgefressen werden. In vielen Fällen sind geldwerte Zusatzleistungen die bessere Wahl als eine Gehaltserhöhung, da sie nicht oder nur kaum besteuert werden. (mehr …)

Mehr Geld trotz Krise: Deutsche Tariflöhne steigen

Tariflöhne und LohnerhöhungWährend Europa immer weiter in die Schuldenkrise hineinschlittert, steht die deutsche Wirtschaft weiterhin gut da. Dabei scheint es nicht nur so, als ob sie die negativen Entwicklungen der Schuldenkrise kaum zu spüren bekommt, sondern konnte in den vergangenen Monaten sogar diverse Topwerte vorweisen. Profitieren konnten davon nicht zuletzt auch die Angestellten mit satten Lohnerhöhungen, auch wenn diese sich in den unterschiedlichen Branchen heterogen entwickelten. (mehr …)

Steigende Löhne für Pflegefachkräfte erwartet

Pflege und PflegepersonalIn Deutschland wird, wie in anderen Industrieländern auch, die Bevölkerung immer älter. Das ist nicht nur positiv, sondern hat auch negative Auswirkungen. Eine davon ist der aktuell herrschende Pflegenotstand, der sich zu einer echten Pflegekrise ausweiten könnte, falls auch weiterhin keine Maßnahmen ergriffen werden. (mehr …)

Vergleich von Weihnachtsgeld und 13. Monatsgehalt

Bonuszahlung und freiwillige ZahlungDas Ende des Jahres naht und Sie möchten sicherlich gern wissen, ob Sie Anspruch auf ein 13. Monatsgehalt oder auf Weihnachtsgeld haben. Das Thema ist komplexer als Sie vermutlich denken. Freiwillige Zahlungen, Rückerstattungen oder Bonuszahlungen sind nicht grundsätzlich Pflichtleistungen. (mehr …)

Einflussfaktoren für die Höhe von Gehalt und Lohn

Gehaltsvorstellung und GehaltsverhandlungDie Höhe des Gehaltes hängt von vielen Faktoren ab. Was genau nimmt Einfluss auf Ihr Gehalt und wie können Sie selbst die Höhe Ihres Gehaltes steuern? Zunächst einmal ist Ihre Qualifikation ein ganz wichtiges Kriterium bei der Beurteilung, wie viel man Ihnen für Ihre geleistete Arbeit zahlen wird. Gerade beim Berufseinstieg werden akademische Leistungen hoch dotiert. (mehr …)

Sittenwidriges Gehalt – bei welchem Gehalt sich eine Klage lohnen könnte

Lohnuntergrenze und MindestlohnDie Politik konnte sich bisher nicht auf einen verbindlichen allgemeinen Mindestlohn einigen. Ein wesentliches Problem sowohl für die Arbeitnehmer, als auch für die juristische Bewertung ist die Weigerung der Politik eine allgemein verbindliche Lohnuntergrenze bzw. eines Mindestlohn verbindlich festzulegen. Denn alleine durch diese Festlegung würden zumindest die gröbsten Verstöße untersagt. Doch Sie als Arbeitnehmer haben Möglichkeiten sich gegen zu geringe Gehaltszahlungen Ihres Arbeitgebers zu wehren. (mehr …)