Krank am ersten Arbeitstag – was nun?

Krankheit und KrankengeldDer erste Arbeitstag ist aufregend. Man lernt die neuen Kolleginnen und Kollegen kennen, bekommt einen Einblick in das Unternehmen und erhält eine ausführliche Einweisung durch den Chef. Doch was passiert, wenn man am ersten Arbeitstag krank wird? Das macht nicht nur einen schlechten Eindruck. Eine Erkrankung unmittelbar nach einem Firmenwechsel wird auch anders behandelt als die Erkrankung eines langjährigen Mitarbeiters. (mehr …)

Von der betrieblichen Gesundheitsförderung profitieren alle Beteiligten

BGF und flexible ArbeitszeitenRechnet man den Arbeitsweg mit ein und zieht gleichzeitig die Zeit für den Schlaf ab, sind Millionen von Bundesbürgern länger auf der Arbeit und unterwegs als zu Hause bei ihrer Familie. Gleichzeitig steigt die Zahl der chronisch Kranken immer weiter an. Bereits 40% der Bevölkerung sind betroffen. Da die Menschen einen großen Teil ihrer Zeit am Arbeitsplatz verbringen, kommt dem Arbeitgeber im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) eine besondere Verantwortung zu. (mehr …)

Entdecken Sie die Vielfalt: Veranstaltungshighlights auf termine.de

Veranstaltungen und EventsWenn Sie nach Gelegenheiten suchen, um aus dem Alltag auszubrechen, Neues zu erleben und Ihre Interessen zu vertiefen, sind Sie bei termine.de genau richtig. Es handelt sich hierbei um eine Online-Plattform, die es Veranstaltungsliebhabern ermöglicht, spannende Events und Highlights aus den verschiedensten Bereichen zu entdecken. Von Kunst und Kultur über Musik bis hin zu Sport und Bildung – termine.de bietet eine schier endlose Palette an Möglichkeiten, die das Herz eines jeden Neugierigen höher schlagen lassen. (mehr …)

Das ist der Krankenstand in Unternehmen

Fehltage und MotivationDer Krankenstand zeigt nicht nur, wie häufig die Beschäftigten eines Unternehmens krank sind, sondern dieser ist auch ein Maß für die Zufriedenheit der Beschäftigten. Sich krankschreiben zu lassen, ist oft auch eine Ermessensfrage. Geht der Mitarbeiter gerne ins Büro, ist die Schwelle, zu Hause zu bleiben, höher. Ist das Betriebsklima dagegen schlecht, steigt häufig auch der Krankenstand. (mehr …)

Effizientes Zeitmanagement leicht gemacht: Alles in einem Kalender

Kalender und ZeitmanagementIn unserer modernen, hektischen Welt ist Zeit zu einem der kostbarsten Ressourcen geworden. Effizientes Zeitmanagement ist der Schlüssel, um den vielfältigen Anforderungen des Alltags gerecht zu werden, sei es im beruflichen oder im persönlichen Bereich. Hier kommt termine.de ins Spiel – eine innovative Plattform, die Ihnen hilft, Ihren Alltag mühelos zu organisieren und Ihre Zeit optimal zu nutzen. Gutes Zeitmanagement ist also ab sofort kein Problem mehr. (mehr …)

Was ist das Pflegeunterstützungsgeld?

Lohnersatzleistung und AngehörigeWenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird oder sich sein Zustand plötzlich deutlich verschlechtert, muss viel organisiert werden. Das kostet Zeit, in der fast keine normale Arbeit möglich ist. Dafür hat der Gesetzgeber das Pflegeunterstützungsgeld geschaffen. Es ermöglicht Beschäftigten, ohne finanzielle Einbußen einige Tage der Arbeit fernzubleiben und die notwendigen Maßnahmen zu organisieren. (mehr …)

Wie funktioniert das E-Rezept?

elektronisches Rezept und digitales RezeptFür die meisten Versicherten gehörte es bis vor Kurzem noch zur Standardprozedur, dass der Arzt nach der Untersuchung und dem Patientengespräch ein Rezept ausstellte. Dieser allseits bekannte rosafarbene Zettel heißt im Behördenjargon „Muster-16-Formular“. Schon bald wird dieses Formular aber der Vergangenheit angehören, denn es wird schrittweise durch das E-Rezept abgelöst. (mehr …)

Änderungen durch die Reform der Pflegeversicherung im Juli 2023

Seit dem 1. Januar 1995 ist die Pflegeversicherung die fünfte Säule der Sozialversicherung (neben Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Unfallversicherung), deren Beiträge sich nach dem jeweiligen Einkommen des Versicherten richten, wobei auch der Arbeitgeber einen Anteil zahlt. Seit dem 1. Juli 2023 müssen sich die Versicherten auf einen geänderten Beitragssatz einstellen. (mehr …)