Private Krankenversicherung Lexikon

Ärzte Augenarzt

Der Berufsstand der Ärzte befasst sich im Wesentlichen mit der Erkennung, Behandlung, Vorbeugung und Nachsorge von Verletzungen und Krankheiten. Durch die hohe Anzahl von Krankheiten und deren Behandlungsmöglichkeiten ist eine große Vielfalt von Spezialisten aus allen Fachgebieten entstanden.

So beschäftigen sich Ärzte Augenarzt mit Funktionsstörungen und Erkrankungen des Sehsinns und des Sehorgans, sowie der medizinischen Behandlung. Die Ärzte Augenarzt haben sich somit auf die Augenheilkunde spezialisiert. Anatomisch begrenzt wird diese durch den hinteren Knochen der Augenhöhle sowie die Lid- und Gesichtshaut. Durch neue Untersuchungsmöglichkeiten der Sehrinde und Sehbahn reicht die Untersuchung jetzt bis an die Rückseite des Schädels.
Die Ärzte Augenarzt stehen auch in enger Beziehung zu vielen anderen Spezialisten, z.B. Ohren-Hals-Nasenheilkunde sowie Neurologie und Dermatologie. Dies beruht auf der hohen Beteiligung des Auges an allgemeinen Krankheiten und deren mikroskopischer Untersuchung am lebenden Gewebe. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden oft zur Diagnosefindung in der inneren Medizin hinzugezogen. Die Augenheilkunde zählt aber allgemein zu den chirurgischen Disziplinen, die Operation am grauen Star (Katarakt) wird weltweit am häufigsten durchgeführt und übertrifft in der Summe der Kosten alle anderen Operationen.


zurück