Private Krankenversicherung Lexikon

Behandlungspflege

Die

Grundpflege

macht mit der Behandlungspflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung die häuslichen Krankenpflege aus. Man unterscheidet grundsätzlich die Begriffe

Grundpflege

und Behandlungspflege.

Die medizinische Behandlungspflege umfasst alle Tätigkeiten, die auf ärztliche Verordnung hin von Pflegekräften aus der Gesundheits- und Altenpflege durchgeführt werden. Darunter fallen Tätigkeiten wie die Wundversorgung, der Verbandswechsel, die Medikamentengabe, die Dekubitusbehandlung oder die Blutdruck- und Blutzuckermessung.

Die Behandlungspflege ist im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten, allerdings nur, wenn diese von einem Kassenvertragsarzt verordnet wurde und von einem niedergelassenen Pflegedienst durchgeführt wird. Die private Krankenversicherung übernimmt im Gegensatz dazu nahezu alle Leistungen. Aber auch gesetzlich Krankenversicherte können einen größeren Leistungsanspruch durch eine private

Zusatzversicherung

erwirken.


zurück