Private Krankenversicherung Lexikon

Berufsständische Krankenkassen

Berufsständische Krankenkassen werden als Sonderfall unter den Krankenkassen angesehen, da sich dieses Versicherungsunternehmen der privaten Krankenversicherungen auf die Versicherung einer bestimmten Berufsgruppe spezialisiert hat. Einerseits haben berufsständische Krankenkassen dieselben Aufgaben wie andere Krankenversicherungen, andererseits kümmern sich berufsständische Krankenkassen um spezielle Belange der jeweiligen Berufsgruppen. Darüber hinaus gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen den

Berufsgenossenschaften

und den berufsständischen Krankenkassen.

Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg entstanden die berufsständischen Krankenkassen, deren bedeutendste, die Seekasse, hat sich auf Seemänner und Schiffsleute spezialisiert. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Bedeutung der berufsständischen Krankenkassen vor allem durch spezielle und angepasste Tarife. Sehr bekannte berufsständische Krankenkassen sind z.B. die Seekasse und die LIGA-Versicherung (für katholische Priester).


zurück