Private Krankenversicherung Lexikon

Kinder Krankenversicherung

Die Kinder Krankenversicherung, wenn die Eltern gesetzlich versichert sind, ist der unschlagbare Vorteil der gesetzlichen Krankenversicherung, denn die Kinder sind über die in Deutschland gemeldeten und versicherten Eltern automatisch kostenlos mitversichert. Es spielt bei der Kinder Krankenversicherung dann keine Rolle, ob es sich um ein Einzelkind handelt oder ob es mehrere sind. Gerade dieser Vorteil lässt viele freiwillig gesetzlich  Versicherte, die auch zur privaten Krankenversicherung wechseln könnten, bei der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben.

Die Kinder Krankenversicherung, wenn die Eltern privat versichert sind, ist einfach, denn jedes Kind bekommt mit der Geburt einen eigenen Versicherungsvertrag. Unter Berücksichtigung der Beitragssteigerungen zahlen Eltern von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr etwa 30.000 Euro.
Die Kinder Krankenversicherung, wenn ein Elternteil privat und das andere Elternteil gesetzlich versichert ist, wird am Einkommen der Eltern festgelegt. Ist die Mutter gesetzlich versichert und das Einkommen des privat versicherten Vaters ist nicht höher als das der Mutter, wird das Kind kostenlos über die gesetzliche Krankenversicherung mitversichert.


zurück