Private Krankenversicherung Lexikon

Kinder Kuren

Bevor Kinder Kuren in speziellen Reha-Einrichtungen und besonders günstigen klimatischen Lagen durchgeführt werden, muss diese durch die Krankenkasse nach $ 107 und § 111 des SGB V, anerkannt werden. Besonderer Wert bei Kinder Kuren wird sowohl  auf die Therapie und Behandlungsform als auch auf die pflegerischen und medizinischen Aufgaben engagierter Mitarbeiter, sowie auf pädagogisch-soziale Beeinflussng, Gesundheitserziehung und Freizeitgestaltung.

Für Kinder Kuren müssen gerenell nur die Krankenkassen zahlen, für Eltern besteht keine Zuzahlungspflicht. Normalerweise entscheidet der

Hausarzt

ob das Kind eine

Kur

benötigt, um danach die Kurbedürftigkeit zu bescheinigen und den Kurantrag zu stellen. Anschließend wird mit diesen Unterlagen die

Kur

bei der Krankenkasse beantragt, wobei Kinder Kuren mindestens 4 Wochen dauern sollten, um erfolgreich zu sein.

Wann Kinder Kuren beantragt werden sollten, hängt von der Art der Krankheit ab,. Bei Atemweginfektionen wird z.B. in kühleren  Jahreszeiten ein besserer Erfolg erzielt, wobei der Frühsommer optimal für Allergien und für Hautkrankheiten der Sommer am Besten geeignet sind. Da Schulen verpflichtet sind, Kinder für eine

Kur

vom Unterricht freizustellen, bieten viele Einrichtungen den sogenannten

Kur

-Unterricht an, dadurch werden Unterrichtsversäumnisse weitgehend vermieden.



zurück