Private Krankenversicherung Lexikon

Kosten Krankenkasse

Allgemein sind die Kosten Krankenkasse auch bei privaten Krankenversicherung gestiegen, wodurch jetzt jede Versicherung versucht, die Kosten Krankenkasse zu drücken. Dies geschieht, indem einfach Ausgaben nicht mehr übernommen werden und die Patienten somit auf ihren Rechnungen sitzen bleiben.

Der Ombudsmann H. Müller listet in seinem Tätigkeitsbericht akribisch auf, welche und wie viele Beschwerden von

Privatpatienten

jährlich auf seinem Tisch landen und sich über die Kosten Krankenkasse beschweren. Denn der Unmut der ca. 9 Millionen Patienten 1. Klasse wächst, da die Ausgaben der privaten Krankenversicherer permanent steigen, zudem werden die Bundesbürger immer älter und die medizinische Versorgung immer teurer und aufwändiger.
Die steigenden Kosten Krankenkasse geben die Gesellschaften an ihre Kunden weiter, sodass viele Versicherte jedes Jahr höhere Beiträge zahlen müssen. Zudem prüfen viele Versicherer sehr stark, welche Behandlungs- und Arztkosten dem Kunden noch in voller Höhe erstattet werden.


zurück