Private Krankenversicherung Lexikon

Probeantrag

Wenn ein Antragsteller wegen bestimmter Vorerkrankungen keinen verbindlichen Versicherungsantrag stellen möchte, kann er unverbindlich einen

Probeantrag

stellen. Dieser

Probeantrag

stellt weder für die Versicherungsgesellschaft noch für den zu Versichernden eine Verpflichtung dar und birgt auch keine sonstigen

Nachteile

.

Ein Vertrag kommt demnach nicht zustande, wenn aufgrund der

Probeantrag

bestimmter Vorerkrankungen nur über Risikozuschläge vereinbart würde. Stimmt der Antragsteller nicht zu, kommt es zu keinem Vertragsabschluss.


zurück