Private Krankenversicherung Lexikon

Reisekrankenversicherung

Damit bei Erkrankung oder

Unfall

im Ausland ein ausreichender Schutz vor möglichen Kosten besteht, kann eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden. Ausland sind alle Länder außerhalb des Heimatlandes.

Abhängig vom Tarif sind die Leistungen einer Reisekrankenversicherung, folgende Basisleistungen muss jedoch jede Reisekrankenversicherung erbringen:
- Rettungs- Bergungs- oder Suchkosten
- Bestattungskosten im Todesfall oder Überführungskosten
- den Krankenrücktransport
- die ambulante ärztliche

Heilbehandlung


- die Transportkosten zum nächstgelegenen Krankenhaus
- schmerzstillende zahnärztliche Behandlungen, Reparaturen sowie simple Zahnfüllungen
- die komplett entstandenen Kosten für Verbandmaterial und Arzneien
Der Versicherungsschutz einer Reisekrankenversicherung wird meistens für einen bestimmten Zeitraum, relativ günstig, angeboten. Die Dauer der Tarife liegt normalerweise zwischen 4 bis 6 Wochen, bei längerem Aufenthalt im Ausland richten sich die Kosten der Reisekrankenversicherung nach der Anzahl der Tage. Wichtig ist, dass die Reisekrankenversicherung vor Antritt der Reise abgeschlossen wird,

Wartezeiten

für den Antragsteller bestehen bei diesen Tarifen nicht.


zurück