Private Krankenversicherung Lexikon

Zusatzversicherung Krankenhaus

Mit einer

Zusatzversicherung

Krankenhaus können sich Kassenpatienten die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer inklusive

Chefarztbehandlung

sichern, diese können dadurch jede einzelne Leistung in Rechnung stellen.

Mit Hilfe der

Zusatzversicherung

Krankenhaus wird mit dem

Privatpatienten

ein höherer medizinischer Aufwand betrieben als beim Kassenpatienten. Das kann jedoch auch nachteilig sein, wenn Untersuchungen durchgeführt werden, die gar nicht zwingend erforderlich sind. Allerdings kann bei einer ernsthaften Erkrankung viel davon abhängen, wie schnell der Patient einen Untersuchungstermin oder eine Operation im Krankenhaus erhält und wie viel Zeit sich die Ärzte nehmen.

Die

Zusatzversicherung

Krankenhaus steht allen Kunden offen und auch wenn ein zu versichernder Kunde älter wird, darf der Versicherer die Beiträge nicht erhöhen, denn dafür bilden die Unternehmen Rückstellungen.
Bei der

Zusatzversicherung

Krankenhaus müssen folgende Mindestleistungen erbracht werden:


zurück