Informationen zum Freibetrag

Bis zum 30. November eines jeden Jahres können sich Arbeitnehmer per Antrag beim zuständigen Finanzamt einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte für das laufende Jahr eintragen lassen. So zahlen Sie weniger Lohnsteuer und erhöhen sie ihr Monatsnetto. Ein Antrag beim Finanzamt lohnt sich, wenn z.B. ihre selbst bezahlten Fahrtkosten oder Kinderbetreuungkosten zusammen voraussichtlich mehr als 1000,- Euro im laufenden Jahr betragen werden.

So gehen Sie vor: Lassen Sie sich ihre Lohnsteuerkarte von ihrem Arbeitgeber aushändigen und tragen Sie ihre Ausgaben in das Formular Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung ein. Den Antrag und ihre Lohnsteuerkarte schicken Sie dann zusammen an ihr Finanzamt. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, erhalten Sie ihre Lohnsteuerkarte mit einem eingetragenen Freibetrag zurück.
Diesen Freibetrag tragen Sie anschließend in das Feld "Jährl. Steuerfreibetrag" bei nettolohn.de ein, um zu erfahren wie viel Sie bei der nächsten Gehaltsabrechnung mehr netto ausgezahlt bekommen.

Nähere Informationen können Sie beispielsweise bei Wikipedia finden oder in unserem Lexikon